Über

Stellar i-ris

Unsere Philosophie

Iris Müdigkeit, Medikamente und Rauschmittel am Arbeitsplatz gefährden nicht nur die Sicherheit des Arbeitenden selbst, sondern - insbesondere in Bereichen des Flug-, Bahn- oder Autoverkehrs - eine Vielzahl von Menschen.

Bisher gibt es kein Messverfahren zur schnellen Erkennung einer akuten Arbeitsunfähigkeit; deshalb hat die Firma Stellar, mit Unterstützung der RWTH und gefördert durch die EU, es sich zur Aufgabe gemacht, ein geeignetes Messverfahren zu entwickeln.

Die Basis der neunen Technologie ist die Messung des menschlichen Pupillenlichtreflexes (PLR). Der PLR dient dabei als Biomarker, stellvertretend für die „neuronale Fitness“ des autonomen Nervensystems.
Anders als bei gängigen Drogen- oder Alkoholtests, werden bei dem neuen Messverfahren keine chemischen Substanzen nachgewiesen, sondern in wenigen Sekunden ursachenunabhängig beurteilt, ob die „neuronale Fitness“ im Normalbereich liegt und eine Arbeitsfähigkeit gegeben ist.